Willkommen bei der Jazz Society Stuttgart e.V.

dem ältesten Jazzclub in Stuttgart seit 1972
in diesem Jahr 50
Jahre


www.digitaljazzclub.de
hier finden Sie viele schöne Film- und Tonaufnahmen, die in den letzten zwei schwierigen Jahren entstanden sind.

Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde des Blues und Jazz
Das Jahr 2022 ist für die Jazz Society Stuttgart ein ganz besonderes Jahr.
Es ist das 

50 Jährige Jubiläumsjahr des Vereins!

Zu diesem Ereignis haben wir einige außergewöhnliche Veranstaltungen geplant. (s.U.)
Das normale Jahresprogramm läuft bereits seit dem 22. Januar im Jazzclub Kiste einmal im Monat.
Mittglieder zahlen bei unsere Konzerten keinen Eintritt!.
Das soll Euch/Sie dazu animieren, öfter in die „Kiste" und zu unseren anderen Veranstaltungen zu kommen!

Mit freundlichen, swingenden Grüßen
Ihre JAZZ SOCIETY STUTTGART e.V.

Kontakte:
1. Vorstand - Andreas Schäfer mail: feedbackbrother(ät)posteo.de Tel.: 0162-9106699
Öffentlichkeitsarbeit - Marianne Manocchio mail: m.manocchio(ät)web.de
Geschäftsstelle - Bettina Schneider mail: schneiderbettina(ät)gmx.de Tel.: 0711- 8154033


Mittwoch
14.09.2022
20:00 Uhr
Theaterhaus Stuttgart

 

50 Jahre Jazz Society Stuttgart,

Rede von Antje Ulmer * am 14.09.2022
zur Eröffnung des Jubiläumskonzertes im Theaterhaus Stuttgart
mit der
Markus Mehl - Wednesday Night Bigband 50 Jahre Jazz Society Stuttgart e.V.

Der Verein wurde am 12.04.1972 von 17 Musikern aus 4 Stuttgarter Dixieland Bands gegründet. Ziel war die Förderung und Pflege des Jazz und Auftrittsmöglichkeiten zu schaffen.
Bald war der Name des Vereins mit der „Dixieland Hall“ in der Marienstraße verbunden, auch bekannt als Hotel Ketterer. Die Dixieland Hall wurde zu einer Institution, weit bekannt über Deutschland hinaus. Jazzmusiker aus der ganzen Welt waren hier zu Gast. Nur ein paar Namen:

Benny Waters - Bill Ramsey - Bobby Burgess – Axel Zwingenberger – Chris Barber – Charly Antolini – Emil Mangelsdorf – Mr. Acker Bilk –Schnuckenack Reinhard – Monty Alexander – Oskar Klein – Alexander Katz – Barbara Dennerlein - Dutch Swing College Band – Barrelhouse Jazzband - Louis Armstrong.
1974 begannen in der Sommerzeit die sonntäglichen Konzerte im Kurpark Bad Cannstatt, die immer sehr gut besucht waren.
Das 20–jährige Jubiläum wurde 1992 mit einer riesigen Marching Band in der Marienstraße gefeiert.
Vor unserem 25–jährigen mussten wir die Hall 1996 verlassen. Auf unsere Renovierungswünsche war man nicht eingegangen und man wollte dort andere Veranstaltungen anbieten.
Dann begann eine Wanderschaft mit wechselnden Spielstätten:
Konzerte im Schützenhaus Heslach, im Alten Feuerwehrhaus Heslach, in der Liederhalle, beim Laubwirt Bad Cannstatt, im K4 der Universität, im Riverboat auf dem Neckar.
1999 bekamen wir das Angebot, wieder in die Hall zurückzukehren. Damit waren nicht alle Musiker einverstanden. Es gründete sich die Jazz Initiative, die das Angebot annahm. Die Dixieland Hall wurde daraufhin in „Traditional Jazz Hall“ umbenannt.

Die Jazz Society war dann Gast beim Laubwirt im Bahnhof Bad Cannstatt. Unsere Spielstätte hieß „Dixieland Hall beim Laubwirt“ Aber längst wurden auch, außer Dixie, andere Stilrichtungen angeboten: Blues, Swing, Bebop, Mainstream usw. Die Pacht von Herrn Laub endete dort 2002, und die Ära Bad Cannstatt war zu Ende. Unser 30-jähriges Jubiläum konnten wir dort noch feiern. Schnell fanden wir 2003 einen Neubeginn im Hauptbahnhof Stuttgart in der „Intercity Jazz Lounge“. Die Teilnahme an der Stuttgarter Kulturnacht erhöhte unseren Bekanntheitsgrad. Wir begannen auch mit Jam Sessions, um junge Musiker zu fördern. Ende 2006 mussten wir dort ausziehen, da die Deutsche Bahn AG andere Pläne hatte.
Neue Spielstätte war von 2007 bis 2010 das „Tempus“ im Haus der Geschichte.
2011 entschlossen wir uns wieder zu einer Kooperation mit der Jazz Initiative und kehrten in die Hall zurück. Unser 40jähriges Jubiläum konnten wir in der Hall feiern. 2012 wurde das Hotel Ketterer an einen Investor verkauft. Der neue Eigentümer hatte nur Interesse an Geld und nicht an Jazz. Es gab einen befristeten Pachtvertrag, der zwar immer wieder verlängert wurde, aber jedes Mal mit stark erhöhter Miete. Mitte 2020 war die Traditional Jazz Hall am Ende.

Die Geschichte zeigt, dass die kommerziellen Interessen über die Kultur gesiegt haben. Ohne die Unterstützung von Stadt und Land hätte unser gemeinnütziger Verein nicht so lange durchhalten können.
Es gab schon sehr früh die Unsicherheit, wie lange wir noch in der Hall bleiben können, und deshalb haben wir andere Spielstätten akquiriert.
Ab 2015 Frühschoppen „Karlshöhe“ – „Johannisgarten“ – „Onkel Otto“.
2015 bis 2020 Blues im „Flora und Fauna“ im Rosensteinpark.
Ab 2012 „Musikpavillon“ auf dem Schlossplatz, dank dem Projekt „Jazzstadt Stuttgart“ von Prof. Michael Greulich.
Zurzeit haben wir wieder verschiedene Spielstätten: Jazzclub Kiste, Weinberghaus Riverview Weinberghaus und Stadtpalais.
Jetzt gibt es den Generationenwechsel. Ich wünsche den jungen Vorständen viel Erfolg und uns einen wunderschönen Abend mit gutem Jazz.

*Antje Ulmer ist langjähriges Mitglied der Jazz Society Stuttgart, gehörte einige Jahre dem Vorstand an, war zuständig für die Geschäftsstelle und organisierte Konzerte im Biergarten Karlshöhe, im Riverview Weinberghaus und Flora Fauna.


Jazz Society präsentiert im Rahmen seiner 50Jahrfeier Im Theaterhaus Stuttgart
Zum 50jährigen Jubiläum der Jazz Society - Stuttgarts ältestem Jazzclub:
Wednesday Night Big Band – a special evening for Basie and beyond

An diesem Abend wird vor allem der wegweisenden Musik des legendären Bigband- Leaders Count Basie Tribut gezollt. Kompositionen und Arrangements aus dem reichhaltigen Band Book des fantastischen Count Basie Orchestras, fein ergänzt durch einige Lieblingsstücke der „WNBB“, versprechen ein äußerst spannendes und abwechslungsreiches Konzerterlebnis!
Die "Wednesday Night Big Band" setzt sich generationsübergreifend aus hochkarätigen Musikern der Stuttgarter Jazzszene zusammen. Mit diesem Ensemble soll exzellentem Big Band Jazz in Stuttgart eine regelmäßige Plattform geboten werden. An mehreren Mittwochabenden im Jahr werden Konzerte mit speziellen Programmschwerpunkten an verschiedenen Spielstätten stattfinden. Dabei sollen auch Arrangeure und Komponisten aus der Band die Möglichkeit bekommen, eigene Werke zu präsentieren.
Homepagelink:
www.wednesdaynightbigband.de
Besetzung:

sax: Magnus Mehl - Andreas Franck - Andi Maile - Christoph Beck
trb: Eberhard Budziat - Uli Röser - Samuel Restle - Fabian Beck -
trp: Jens Müller - Ralf Hesse - Sepp Herzog - Gerhardt Mornhinweg
rhythm: Christoph Heckeler - Karo Höfler - Ferenc Mehl
Künstlerische Leitung: Magnus Mehl

 

Dienstag
04.10.22
20:30 Uhr
Jazzclub Kiste

Eintritt 10,00 €


Jazz Society Stuttgart präsentiert:

Lehel's Acker Blümlein & Lisa Wilhelm – Jazz, Soul & Blues

Weit über 150 Jahre Bühnenerfahrung und kein bisschen weise außer hier und da ein paar weiße Strähnen ... Mit dieser faszinierenden Trio Besetzung bewegt sich der umtriebige Karlsruher Saxophonist und Komponist Peter Lehel im immer noch jung gebliebenen Genre Jazz / Soul / Blues. Seine beiden Mitstreiter in dieser kammermusikalischen Groove Besetzung sind der Gitarrist Werner Acker (von 1983 – 2021 Dozent an der Musikhochschule Stuttgart und als Solist und Sideman in vielerlei Musikrichtungen aktiv) und der super coole Bassist Dirk Blümlein, gern gesehenes und gehörtes Fundament in den Bands von Fools Garden, Thomas Siffling, Peter Lehel u.v.a. Special Guest der Oktober Tour 2022 ist die Schlagzeugerin Lisa Wilhelm, eine der interessantesten jungen Musikerinnen in Deutschland.

Peter Lehel - Saxophon
Werne Acker - Gitarre
Dirk Blümlein - Bass
Lisa Wilhelm - Drums R

 

Mittwoch
12.10.2022

14:30 Uhr
Bürgerhaus Botnang
Griegstr. 18
Großer Saal

Eintritt frei



Die Jazz Society Stuttgart e.V. präsentiert in Kooperation mit dem Bürgerhaus Botnang
Caféhaus Musik

Schütt - Schneider - Schuller Trio
Manfred Schütt - Klarinett
e, Saxofone, Flöte, Gesang
Helmuth Schneider - Klavier, Posaune, Blues Mundharmonika
Hansi Schuller - Bass

eine Veranstaltung, die sonst an Donnerstagen in der AWO-Begegnunsstätte stattfindet!

 

Freitag
21.10.2022
20:30 Uhr
Jazzclub Kiste

Eintritt 10,00 €


Jazz Society Stuttgart präsentiert im Jazzclub Kiste:
The Feedba
ckbrothers

Modern Mojo! Dancefloorjazz

Wenn Retro wieder modern ist und Jazz wieder tanzbar, wenn eine der besten Bands Deutschlands auf einen der angesagten Sounds Europas trifft, wenn ernsthafte Jazzmusiker plötzlich einfach nur Spaß haben wollen, dann ist das Modern Mojo. Diese Musik gibt uns den Glauben daran zurück, dass die Erde doch eine Scheibe ist – und zwar, verdammt noch mal, eine aus welligem Vinyl. Mit knisternden statischen Aufladungen und dem einzig echten Geruch, dem nach Rauch und Tanzschweiß. Ob Mojo-Klassiker in neuen, so noch nie gehörten Arrangements oder eigene Songs, die so fett und pulsierend sind, als wären sie vom Körper komponiert und nicht vom Kopf – diese fantastische Band beweist Abend für Abend: Musik kann fliegen.

It's Modern Mojo.
Just dance!

Andy Geyer - Alt Sax
Florian Combosch - Tenor Sax
Florian Seeger - Posaune
Andreas Schäfer - Gitarre
Bernhard Birk - Keyboards
Georg Bomhard - Bass

Felix Schrack - Schlagzeugw.feedbackbrothers.de/

 


Samstag
26.11.2022
19:30 Uhr
Live im intus

Eintritt 10,00 €

 



Jazzsociety präsentiert in der Kulturkneipe Intus im Bürgerhaus Botnang

Riverside R & B Band
Erfahrene Musiker aus der Stuttgarter und Tübinger Szene haben 2009 diese Band gegründet.

Dies spürt und hört das Publikum wenn professionell und authentisch R&B gespielt wird. Dann wird abgerockt und abgehottet … Schweißtreibende Klassiker der Rock- und Bluesgeschichte begeistern die Zuhörer. Alles live und handmade.
Die Band ist eine typische Rhythm & Blues Band und spielt Songs u.a. von BB King, Louis Jordan, The Rolling Stones, Blues Brothers, Booker T. Jones, Eric Burdon & the Animals, Eric Clapton, Johnny Winter, Bill Haley, Chuck Berry und vielen anderen in eigenen RBB-Arrangements.

Originell und authentisch zugleich ist das Blues-Harp Spiel unseres Keyboarders Helmuth Schneider. Seine mitreißenden Soli prägen den Sound vieler Songs in unserem breiten Repertoire.

n.n. - Saxofon
Helmuth Schneider - Piano, Harp
Gerd Waiblinger - Git., Arr.
Roland Ekle - Bass
Rüdiger Mayer - Drums

Jazz Society Youtube-Kanal

nach oben

Riverview Weinberghaus
Naturfreundehaus Steinbergle
Kulturkneipe INTUS
Jazzclub Kiste

AWO-Begegnungsstätte

Aufnahme aus dem Naturfreundehaus Steinbergle Stuttgart, Stresemannstr. 6 Killesberg
Dort spielt an jedem letzten Donnerstag im Monat ab 19.30 - 22.00 Uhr SwingsizeXL

Reservierung unter: 0711-2560636

im August ist das NFH geschlossen
nächste Veranstaltung:
Do. 29. September 2022

nach oben

Impressum Kontakte
1. Vorstand - Andreas Schäfer mail: feedbackbrother@posteo.de
Öffentlichkeitsarbeit - Marianne Manocchio mail: m.manocchio@web.de
Geschäftsstelle - Bettina Schneider mail: schneiderbettina@gmx.de 0711- 8154033
Disclaimer/Datenschutzverordnung



nach oben